Über uns

Unsere Ziele - Unsere Arbeit

biolog e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Weiterentwicklung nachhaltiger Landbewirtschaftung und besonders die ökologische Landwirtschaft und den ökologischen Gartenbau unterstützt.

Dabei ist die Förderung einer nachhaltigen und verantwortungsbewussten Nutzug und Pflege der Kulturlandschaft eines der Hauptziele des Vereins. biolog e.V. unterstützt und führt selber Projekte durch, die Landwirte in Natur- und Umweltfragen weiterbilden, bei der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen helfen und Verbraucher von klein bis groß über nachhaltige Lebensmittelproduktion aufklären.

Wichtige Partnerorganisationen sind Bioland e.V. und das Kompentenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen. Gemeinsam wurden und werden erfolgreich Projekte in Naturschutz und Umweltbildung durchgeführt.

Vorstand und Geschäftsführer

Aktive Landwirte sind die Mitglieder von biolog e.V.. Ulla Nowicki und Albert Haake bilden den Vorstand des Vereins. Harald Gabriel leitet als Geschäftsführer die Alltagsgeschäfte. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen werden in den Mitgliederversammlungen die Arbeitsschwerpunkte und Projektanträge des Vereins beschlossen.

hinten von links nach rechts: Jörg Quast (Mitglied), Harald Gabriel (Geschäftsführer)
vorne von links nach rechts: Andreas Huber (Mitglied), Albert Haake (Vorstand), Ulla Nowicki (Vorstand)

Unsere Mitarbeiterin - aktiv vor Ort

Katharina Schertler
Katharina Schertler

Katharina Schertler ist Diplom Landschaftsökologin und betreut seit 2010 verschiedene Projekte im Süden Deutschlands. Sie hat die Veranstaltungen für Landwirte und Verbraucher zum Naturschutz in der Landwirtschaft im Rahmen eines Umweltbildungsprojektes durchgeführt und die Kulturlandpläne in Bayern betreut. Derzeit setzt sie sich für die Wiederansiedlung von Ackerwildkräutern ein.

Engagiert durch Kooperationen

Eva Meyerhoff
Eva Meyerhoff
Birgit Petersen
Birgit Petersen

In der Vergangenheit wurden mehrere sehr erfolgreiche Projekte in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen der Naturschutzberatung am Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) durchgeführt. Eva Meyerhoff, Diplom Ingenieurin Landschaftspflege, und Birgit Petersen, Diplom Ingenieurin (FH) Landschaftsentwicklung, haben im Rahmen der Vereinsprojekte die niedersächsischen Landschaften um zahlreiche Bäume, Hecken und Blühstreifen bereichert.